Wearable

Der Client IPSView for Android bietet auch die Möglichkeit ein View auf einem Wearable Gerät anzuzeigen.

Die dazu nötige View kann in den Einstellungen des Android Clients definiert werden, alle anderen Einstellungen werden automatisch auf das Wearable Device synchronisiert.

[Tip]Tip

Der Wearable Client unterstützt nicht alle Funktionen, die Anzeige von HTML/Web Inhalten und Widgets ist nicht möglich.

Ebenso macht die Verwendung von Popups und AssociationButtons hier keinen Sinn.

Der Wearable Client verwendet automatisch die ressourcenschonenste Art der Verbindung:

Beispiel für Android-Wearable

Durch "Rechts-Wischen" gelangt man ins Startup Menu des Wearable Clients, dort können Sie die View neu laden, die aktuellen Einstellungen vom Telefon anfordern und es werden auch die aktuellen Verbindungseinstellungen dargestellt.

Verfügbare Funktionen

Einstellungen anfordern

Fordert die aktuellen Verbindungseinstellungen von der Uhr an (dazu muss die Uhr über Bluetooth mit dem Phone gekoppelt sein).

View aktualisieren

Den View neu vom Server laden.

[Important]Important

IPSView for Android aktualisert den View automatisch, sobald eine neue View-Version auf dem IP-Symcon-Server verfügbar ist.

Zurück

Kehrt zum zuletzt geladenen View zurück. Diese Option ist nur verfügbar, wenn bereits eine View geladen wurde und das Startmenü über "Rechts-Wischen" aufgerufen wurde.

Host/Port

Anzeige von Host und Port, die für die aktuelle Verbindung verwendet werden (nicht veränderbar).

View

Name oder ID des Views, der beim Start geladen werden soll (nicht veränderbar).

Version

Die installierte Programmversion (nicht veränderbar).