Der Objektbaum

Der Objektbaum dient zur Verwaltung aller Objekte in IP-Symcon und ist das Herzstück zur Einrichtung aller Logiken.

Objektbaum des IPSStudio's

Die Datenfelder

Die folgenden Datenfelder stehen in der Liste zur Verfügung (nicht alle Felder sind in der Standardeinstellung sichtbar, einige Felder müssen über das Kontextmenü aktiviert werden):

Objekt

Name des Objektes in IP-Symcon.

[Tip]Tip

Bei Objekten vom Typ "Link" wird hier zusätzlich auch noch der komplette Pfad des Zielobjektes in Klammern angezeigt.

ID

Eindeutige ID des Objektes in IP-Symcon.

[Important]Important

Jedes Objekt besitzt eine feste und nicht änderbare ID (Identifikationsnummer). Dadurch ergeben sich viele Vorteile:

  • Jedes Objekt ist einzigartig und eindeutig bestimmbar.

  • Der Name kann jederzeit frei verändert werden.

  • Größere Projekte können schneller abgearbeitet werden.

  • Umfangreiche Funktionen der Objektverwaltung

  • Performante Verknüpfung innerhalb der Software

State Image

Zeigt den aktuellen Status des Objektes.

Type

Zeigt den Typ des Objektes.

[Tip]Tip

Bei Objekten vom Typ Variable erfolgt hier die Anzeige des Variablentypes (Boolean, Integer, Float oder String). Bei Objekten vom Typ Instanz wird das zugrundeliegende Modul angezeigt.

Wert

Aktueller Wert des Objektes, je nach Objekttyp werden hier die folgenden Informationen angezeigt:

  • Variable - Wert der Variable wie er in der WebFront Visualisierung angezeigt wird

  • Link - ID des Zielobjektes

  • Instanz - Typ des Instanzobjektes

  • Skript - Name der Skriptdatei

  • Media - Name der Mediadatei

Datum/Uhrzeit

Datum und Uhrzeit der letzten Änderung bzw. Aktualisierung an dem Objekten (bei Variablen ist das die Aktualisierung des Wertes, bei Skripten und Ereignissen Datum und Uhrzeit der letzten Ausführung und bei Media Objekten ist das die Aktualisierung des zugrundeliegenden Files).

Ident

Zeigt den Ident des Objektes. Der Ident kann dazu benutzt werden, Objekte innerhalb einer Ebene ohne die eindeutige und systemabhängige ID zu finden.

Info

Erweiterte Informationen zu dem Objekt.

Position

Position des Objektes, die Position wird für die Bestimmung der Reihenfolge im Objektbaum und in der WebFront Visualisierung verwendet.

Profilname

Zeigt das zugeordnete Profil eines Objektes vom Typ Variable.

Uhrzeit

Zeigt die Uhrzeit der letzten Änderung bzw. Aktualisierung eines Objektes an.

Versteckt

Zeigt an ob das Objekt in der WebFront Visualisierung sichtbar ist.

Verwendete Farbcodes

Im Objektbaum wird der Status der Objekte mit Farbcodes dargestellt.

Schwarze Schrift

Alles normal und das Objekt wird im WebFront angezeigt.

Hellgraue Schrift

Alles normal und das Objekt ist als Versteckt markiert (wird in den Standard Visualisierungen von IP-Symcon nicht angezeigt).

Dunkelgrauer Hintergrund

Das Ereignis ist inaktiv.

Graues Ausrufezeichen

Das Objekt ist inaktiv.

Hellgraues Ausrufezeichen

Eine übergeordnete Instanz des Objekts ist inaktiv.

Rotes Ausrufezeichen

Das Objekt hat einen Fehlerzustand.

Hellrotes Ausrufezeichen

Eine übergeordnete Instanz hat einen Fehlerzustand.