Objekttyp: Assoziations-Button

Der Objekttyp Assoziations-Button stellt eine Schaltfläche dar, mit der der Anwender einer IP-Symcon-Variablen (für Techniker: vom Typ Integer) einen Wert aus einer vorgegebenen Liste (genannt "Assoziationen") zuweisen kann. Betätigt er den Button, öffnet sich ein Pop-up, das diese Werte zur Auswahl bereitstellt. Ein Anwendungsbeispiel wäre eine Variable, die einen Anwesenheitsstatus enthält (Anwesend, Abwesend, Nachtruhe …).

Properties

Standard Text

Text der angezeigt wird, wenn keine passende Assoziation gefunden werden kann (Für Techniker: Fallback).

Wird kein Standard Text angegeben, wird immer der Text der nächst höheren Assoziation für die Anzeige des Wertes verwendet.

Standard Bild

Bild das angezeigt wird, wenn keine passende Assoziation gefunden werden kann (Für Techniker: Fallback).

Statischer Text

Falls gesetzt, wird dieser Text immer angezeigt, auch wenn eine passende Assoziation gefunden wurde.

Statisches Bild

Falls gesetzt, wird dieses Bild immer angezeigt, auch wenn eine passende Assoziation gefunden wurde.

ID

Die ID der zugewiesenen IP-Symcon-Variablen.

Assoziationen

Eine Liste der zugeordneten Beschreibungen und Icons.

Synchronisiere Assoziationen

Synchronisiert die Assoziationen vom Variablen-Profil der konfigurierten IP-Symcon-Variable .

Anwendungsbeispiel

Gegeben ist eine ganzzahlige Variable (Für Techniker: Integer) in IP-Symcon, die 4 mögliche Werte annehmen kann:

Variable in IP-Symcon

  • 0 = Anwesend

  • 1 = Nachtruhe

  • 2 = Abwesend

  • 3 = Urlaub

Ein entsprechendes Profil ist in IP-Symcon angelegt. Für Endanwender stellt sich dies in der IP-Symcon-Webanwendung so dar:

Ein Association-Button mit vier Werten in der IP-Symcon-Webanwendung

Im Designer weisen Sie jeder einzelnen Option einen Wert, eine Bezeichnung und ein Bild zu:

Association-Button im Designer

[Tip]Tip

Beim Einsetzten eines Elements vom Typ Assoziations-Button werden die Standardeinstellungen aus IP-Symcon übernommen. Im Association Collection Editor (siehe Bild) können diese dann individuell an das Element angepasst werden.

Im Client sieht das dann so aus:

Assoziations-Button im Client