Die Zeichenfläche

In der Mitte des IPSStudio Designers befindet sich die Zeichenfläche. Auf dieser wird die aktive Seite des Views angezeigt und kann dort von Ihnen bearbeitet werden:

Beispiel für eine einfache Seite auf der Zeichenfläche

Die Zeichenfläche ist intuitiv bedienbar; die Funktionsweise ist anderen Programmen mit grafischen Komponenten sehr ähnlich. In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Funktionen und Aktionen.

Objekt platzieren

Um ein neues Objekt auf der Zeichenfläche zu platzieren:

  1. Wählen Sie das Objekt im Objektbaum oder aus dem Menu Steuerelemente aus.

  2. Klicken Sie auf die gewünschte Stelle der Zeichenfläche ("Point and Klick").

Das Objekt wird mit den Standardwerten aus IP-Symcon (Größe, Farbe …) gezeichnet. Sie müssen es anschließend für Ihre Zwecke anpassen (siehe unten).

Objekte auswählen / Auswahl aufheben

Um ein einzelnes Objekt auszuwählen:

  1. Klicken Sie das Objekt an.

Um mehrere Objekte gleichzeitig auszuwählen:

  1. Ziehen Sie mit gedrückter linker Maustaste einen Rahmen um die gewünschten Objekte oder wählen Sie diese mit <Umschalt>+Klick aus.

Beim Loslassen werden alle Objekte, die ganz oder teilweise innerhalb des Rahmens liegen, ausgewählt. Um alle Objekte auf der Zeichenfläche gleichzeitig auszuwählen:

  1. Drücken Sie <Strg>+A.

Ausgewählte Objekte erkennen Sie an den acht Griffpunkten (Kästchen) am Rahmen:

Ausgewähltes Objekt

Um die Auswahl wieder aufzuheben:

  1. Klicken Sie auf eine leere Stelle der Zeichenfläche.

Die gesamte getätigte Auswahl wird aufgehoben.

Eigenschaften ändern

Die hinterlegten Werte und Eigenschaften (Properties) des ausgewählten Objekts werden im Property-Editor angezeigt. Dort können Sie diese nach Bedarf ändern.

Haben Sie mehrere Objekte gleichzeitig ausgewählt, können Sie jene Properties, die in allen ausgewählten Objekten vorkommen, ändern (Properties, die nur in einzelnen Objekten vorkommen, werden nicht angezeigt). Ihre Änderung wird dann auf alle derzeit ausgewählten Objekte gleichzeitig angewandt.

Größe und Position ändern

Um dem Objekt die gewünschte Größe und exakte Position auf der Zeichenfläche zu geben:

  1. Wählen Sie das Objekt aus und ziehen Sie es mit der Maus an die gewünschte Stelle ("Drag and Drop") oder bewegen Sie es mit den Pfeiltasten.

    [Tip]Tip

    Die Zeichenfläche ist mit einem unsichtbaren Zeichenraster (jeweils 8 Pixel) hinterlegt. Objektbewegungen und Größenänderungen geschehen normalerweise in diesen Rastersprüngen; dadurch können Objekte leicht aneinander ausgerichtet werden.

  2. Ziehen Sie das Objekt an den acht Griffpunkten in die gewünschte Form und Größe.

    [Tip]Tip

    Halten Sie die <Strg> gedrückt, um das Objekt um den Mittelpunkt herum zu vergrößern oder zu verkleinern.

    Halten Sie die <Umschalttaste> gedrückt, um das Objekt proportional zu vergrößern oder zu verkleinern.

    Halten Sie die <Umschalttaste>+<Strg> gedrückt, um das Objekt proportional um den Mittelpunkt zu vergrößern oder zu verkleinern.

  3. Falls Sie Position und Größe pixelgenau, also unabhängig vom Zeichenraster bestimmen wollen:

    1. Bewegen Sie das Objekt mit <Umschalttaste>+Pfeiltasten an seinen Platz.

    2. Passen Sie die Größe mit <Strg>+Pfeiltasten an.

[Tip]Tip

Größe und Position können natürlich, wie alle anderen Eigenschaften auch, im Property-Editor angepasst werden. Hierzu geben Sie die gewünschten Werte für "Width" (Breite), "Height" (Höhe), "Left" (X-Koordinate der Position) und "Top" (Y-Koordinate der Position) in die Properties "Location" und "Size" ein. Die linke obere Ecke des Objekts wird an den angegebenen Koordinaten platziert.

Objekte stapeln

Menügruppe zum Verändern der Ebene von Steuerelementen

Objekte auf der Zeichenfläche liegen in verschiedenen unsichtbaren Ebenen: Das erste Objekt auf einer Seite wird "ganz unten" angeordnet; jedes weitere Objekt eine Ebene höher. Wie die Objekte zueinander angeordnet sind, sehen Sie, indem Sie diese teilweise übereinanderschieben. Sie können diese Reihenfolge bei Bedarf auch ändern, beispielsweise um ein Hintergrundbild einzufügen. Um ein Objekt in die hinterste Ebene zu verschieben:

  1. Markieren Sie das Objekt und wählen Sie im Menü+In den Hintergrund oder Kontextmenü?In den Hintergrund oder die Tastenkombination <Strg>+<Bild hinunter>.

Um ein Objekt in den Vordergrund zu verschieben:

  1. Markieren Sie das Objekt und wählen Sie im Menü+In den Vordergrund oderKontextmenü?In den Vordergrund oder die Tastenkombination <Strg>+<Bild hinauf>.

Um ein Objekt eine Ebene in den Hintergrund zu verschieben:

  1. Markieren Sie das Objekt und wählen Sie im Menü+Rückwärts.

Um ein Objekt eine Ebene in den Vordergrund zu verschieben:

  1. Markieren Sie das Objekt und wählen Sie im Menü+Vorwärts.

Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Löschen

Menügruppe zum Editieren von Steuerelementen

IPSStudio unterstützt die Standardbefehle zum Manipulieren von Objekten und Inhalten:

Ausschneiden

Menü+Ausschneiden oder Kontextmenü?Ausschneiden oder die Tastenkombination <Strg>+X.

Kopieren

Menü+Kopieren oder Kontextmenü?Kopieren oder die Tastenkombination <Strg>+C.

Einfügen

Menü+Einfügen oder Kontextmenü?Einfügen oder die Tastenkombination <Strg>+V.

Löschen

Menü+Steuerelemente löschen oder Kontextmenü?Löschen oder die Taste <Entf>.

Rückgängig / Wiederherstellen

Menügruppe zum Annullieren bzw. Wiederherstellen von Änderungen

IPSStudio unterstützt "Undo / Redo", also das Annullieren bzw. Wiederherstellen von Änderungen:

Rückgängig

Menü+Rückgängig oder Kontextmenü?Rückgängig oder die Tastenkombination <Strg>+Z.

Wiederherstellen

Menü+Wiederherstellen oder Kontextmenü?Wiederherstellen oder die Tastenkombination <Strg>+<Umschalttaste>+Y.

Die Größe von Controls anpassen

IPSStudio bietet die Möglichkeit, mehrere Controls auf eine einheitliche Größe zu bringen:

Größe anpassen

Kontextmenü?Größe?Größe anpassen.

Alle ausgewählten Controls werden auf die Größe wie das Objekt gebracht, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Höhe anpassen

Kontextmenü?Größe?Höhe anpassen.

Alle ausgewählten Controls werden auf die selbe Höhe gebracht.

Breite anpassen

Kontextmenü?Größe?Breite anpassen.

Alle ausgewählten Controls werden auf die selbe Breite gebracht.

Controls ausrichten

Menügruppe zum Ausrichten von Steuerelementen

IPSStudio bietet die Möglichkeit, die Position mehrerer Controls zueinander auszurichten:

Links ausrichten

Menü+Links oder Kontextmenü?Ausrichten?Links ausrichten.

Alle ausgewählten Controls werden linksbündig ausgerichtet: Mit dem linken Rand des Objekts, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Rechts ausrichten

Menü+Rechts oder Kontextmenü?Ausrichten?Rechts ausrichten.

Alle ausgewählten Controls werden rechtsbündig ausgerichtet: Mit dem rechten Rand des Objekts, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Oben ausrichten

Menü+Oben oder Kontextmenü?Ausrichten?Oben ausrichten.

Alle ausgewählten Controls werden nach oben ausgerichtet: Mit dem oberen Rand des Objekts, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Unten ausrichten

Menü+Unten oder Kontextmenü?Ausrichten?Unten ausrichten.

Alle ausgewählten Controls werden nach unten ausgerichtet: Mit dem unteren Rand des Objekts, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Horizontal zentrieren

Menü+Horizontal zentrieren oder Kontextmenü?Ausrichten?An horizontaler Achse zentrieren.

Alle ausgewählten Controls werden an der horizontalen Achse des Objekts ausgerichtet, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Vertikal zentrieren

Menü+Vertikal zentrieren oder Kontextmenü?Ausrichten?An vertikaler Achse zentrieren.

Alle ausgewählten Controls werden an der vertikalen Achse des Objekts ausgerichtet, auf dem das Kontextmenü aufgerufen wurde.

Zwischenräume anpassen

IPSStudio bietet die Möglichkeit, die Zwischenräume mehrerer Controls auf eine einheitliche Größe zu bringen:

Vertikalen Zwischenraum anpassen

Kontextmenü?Zwischenräume?Vertikalen Zwischenraum anpassen.

Die vertikalen Abstände werden auf eine einheitliche Größe gebracht: Die beiden äußersten Objekte bleiben an Ort und Stelle, die anderen werden gleichmäßig dazwischen verteilt.

Vertikalen Zwischenraum minimieren

Kontextmenü?Zwischenräume?Vertikalen Zwischenraum minimieren.

Die vertikalen Abstände werden auf das Minimum reduziert: 0 Pixel Abstand.

Horizontalen Zwischenraum anpassen

Kontextmenü?Zwischenräume?Horizontalen Zwischenraum anpassen.

Die horizontalen Abstände werden auf eine einheitliche Größe gebracht: Die beiden äußersten Objekte bleiben an Ort und Stelle, die anderen werden gleichmäßig dazwischen verteilt.

Horizontalen Zwischenraum minimieren

Kontextmenü?Zwischenräume?Horizontalen Zwischenraum minimieren.

Die horizontalen Abstände werden auf das Minimum reduziert: 0 Pixel Abstand.

Darstellung von transparenten Elementen

Menügruppe zur Steuerung der Anzeige von Images

Der IPSStudio Designer unterstützt normalerweise keine Transparenzen. Ein Bild mit transparentem Hintergrund wird stattdessen mit der Hintergrundfarbe des Designers dargestellt. Der Designer verfügt aber über einen speziellen Modus, bei dem die Transparenzen korrekt dargestellt werden. Allerdings wird in diesem Modus die grafische Oberfläche des Designers sehr häufiges neu gezeichnet.

Transparenzmodus aktivieren

Wählen Sie Menü+Transparente Bilder oder drücken Sie die Tastenkombination <Strg>+T, um zwischen Transparenzmodus und Standardmodus hin- und herzuschalten.

Image-Begrenzungslinien

Wählen Sie Menü+Bildumrandung anzeigen oder drücken Sie die Tastenkombination <Strg>+I, um eine schmale gepunktete Linie um Grafiken ("Images ) ein- und auszuschalten. Diese Hilfslinie wird nur im Designer dargestellt und hilft bei der Positionierung von transparenten Grafiken.

Anpassen der Schrift

Menügruppe Text

Das IPSStudio bietet die Möglichkeit die Parameter für die Darstellung eines Textes wie Schriftart oder Schriftgröße direkt im Menu zu verändern. Alternativ können diese Parameter auch über den Property-Editor gesetzt werden.

Schriftart

Wählen Sie die gewünschte Schriftart im DropdownMenü+Schriftart () aus. Bei der Auswahl von Default wird die Schriftart verwendet, die in den View Eigenschaften eingestellt ist.

Schriftgröße

Wählen Sie die gewünschte Schriftgröße im DropdownMenü+Schriftgröße () aus. Wird keine Schriftgröße ausgewählt, wird die Größe verwendet, die in den View Eigenschaften eingestellt ist.

Schrift vergrößern

Durch Drücken des Buttons Menü+Schriftgröße vergrößern () kann die aktuelle Schriftgröße um eine Einheit erhöht werden.

Schrift verkleinern

Durch Drücken des Buttons Menü+Schriftgröße verkleinern () kann die aktuelle Schriftgröße um eine Einheit erhöht werden.

Text Linksbündig

Wählen Sie im Menü+Linksbündig () aus um den Text des gewählten Steuerelementes an der linken Seite auszurichten.

Text Mittig

Wählen Sie im Menü+Mittig () aus um den Text des gewählten Steuerelementes an der mittig auszurichten.

Text Rechtsbündig

Wählen Sie im Menü+Rechtsbündig () aus um den Text des gewählten Steuerelementes an der rechten Seite auszurichten.

Automatische Größe

Wählen Sie im Menü+Automatische Größe () um die automatische Größe des Steuerelementes zu aktivieren oder zu deaktivieren. Falls aktiviert, passt sich die Größe automatisch dem Text an.

Unterstrichen

Wählen Sie im Menü+Unterstrichen () um die Darstellung "Unterstrichen" zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Fett

Wählen Sie im Menü+Fett () um die Darstellung "Fett" zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Kursiv

Wählen Sie im Menü+Kursiv () um die Darstellung "Kursiv" zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Zoomen einer View

Menügruppe Zoom

Der IPSStudio Designer bietet die Möglichkeit eine View in Schritten von 10% beliebig zu verkleinern und zu vergrößern. Dabei wird nur die Anzeige im Designer verändert, eine Veränderung der Darstellung am Client findet dabei nicht statt.

Zoom In

Wählen Sie Menü+Zoom In oder drücken Sie die Tastenkombination <Strg>++, um die Anzeige um eine Stufe zu vergrößern.

Zoom Out

Wählen Sie Menü+Zoom Out oder drücken Sie die Tastenkombination <Strg>+-, um die Anzeige um eine Stufe zu verkleinern.

Zoom

Wählen Sie Menü+Zoom, um die Zoom Funktionalität auf einen bestimmten Wert zu setzen. Nach Betätigung des Buttons wird ein DropDown Fenster angezeigt, das die Auswahl der Zoomstufe erlaubt.